close
Close Back to Portfolio

FOLLOW ME

lightwork, Lichtinstallation
2016, 8 Buchstaben, je 2 x 1 m, Neonröhren, Holz, Acrylfarbe, div. Materialien

Die Lichtarbeit „FOLLOW ME“ ist eine ortsspezifische Installation. Die überlebensgroße, in kühlem Weiss leuchtenden Buchstaben (ca. 2 x 1 Meter) aus Neonröhren formen den Appell zu folgen.
Inhaltlich nimmt die Arbeit Bezug auf die Möglichkeit, in digitalen sozialen Medien und Netzwerken jemandem zu ‚folgen‘, um keinen Post oder Tweet des jeweiligen Users mehr zu verpassen.
In der Betrachtung jenseits dieses Kontextes ergibt sich eine übergeordnete Bedeutung: Jemandem der „folgt“, geht jemand anderes voraus, der die Richtung vorgibt. Die Entscheidung, jemandem „zu folgen“, impliziert somit den Wunsch nach Führung. Nicht nur im Rückblick auf die deutsche Geschichte schleicht sich bei näherer Betrachtung dieser Terminologie ein gewisses Unbehagen ein. Auch in gesellschaftlicher respektive persönlicher Hinsicht kommen Fragen auf: Wie eigenverantwortlich möchte der Einzelne handeln? Wieviel Demokratie ist gewünscht? Welche Relevanz haben Stars, Idole, Personen zu denen man aufschaut, denen man „folgt“?
Der physische Kreis der Arbeit aus Neonröhren reflektiert sowohl über die dynamische Form als auch das Medium des Lichts inhaltliche Aspekte der Anziehung, des Überstrahlens, des „Folgens“. Im Umschreiten der überlebensgroßen Leuchtschrift ergibt sich im Umrunden ein physischer Nachvollzug, ein körperliches „Folgen“ und zugleich Erschließen der Arbeit durch den Betrachter.

lightworks

Installation im ARD-Hauptstadtstudio 16.06.-11.08.2016, Ausstellung "Virtual REALITY"
FOLLOW ME, die 8 Buchstaben im Kreis aufgestellt, unendliches Umrunden
Entwurf
Go top
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.